In Beckum geht es ab heute rund!

Virtueller Stadtrundgang durch die Stadt Beckum veröffentlicht. Machen Sie mit!

Lange habe ich das Projekt geheim gehalten – jetzt kann ich es endlich öffentlich vorstellen:
Herzlich Willkommen zum neuen virtuellen Stadtrundgang durch die Stadt Beckum!

Gemeinsam mit der Stadt Beckum (vielen Dank an dieser Stelle an Frau Berges, Frau Trampe und Frau Cappenberg für die Unterstützung!) habe ich das innovative Projekt der Presse vorgestellt. Eine Stunde habe ich ausführlich die Funktionsweise und die vielen Vorteile erläutert. Aber es geht auch in kürzerer Form:

Das Projekt »360°-Beckum« ist eine interaktive Panoramaplattform auf der sowohl Panoramen von aktuellen Veranstaltungen, imposante Luftpanoramen, Firmenrundgänge als auch Panoramen von Sehenswürdigkeiten oder Einrichtungen aller Art gezeigt werden.

Die Rundgänge basieren auf der Google Street View-Technik. Vereint mit dem Panorama Content Management System werden diese zu einem dynamisch wachsenden Stadtrundgang der sowohl am PC als auch mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones bestens funktioniert.

Bildschirmfoto-Beckum-Rundgang

Aktuell befinden sich über 300 Panoramastandpunkte im Rundgang. Schauen Sie sich z.B. das Jahnstadion aus 100 Meter Höhe fotografiert an. »Fliegen« Sie von dort aus weiter zur Sportanlage Römerkampfbahn. Wandern Sie zu jeder Zeit durch die Ausstellungen von Fliesen Peters oder schauen Sie sich das breite Angebot vom Holzmarkt Grabenschröer so an, als wären Sie direkt vor Ort. Besuchen Sie das Hotel von Familie Nettebrock »Zur Windmühle – Restaurant Hotel« und schauen Sie sich z.B. die zur Verfügung stehenden Zimmer an oder werfen Sie einen Blick in den Weinkeller mit erlesenen Weinen aus der ganzen Welt. Wandern Sie anschließend durch den Hotelgarten bis hin zur Windmühle und heben Sie von dort aus wieder ab in luftige 100 Meter Höhe und genießen das dort entstandene Luftpanorama.

Lust auf einen virtuellen Museumsbesuch? Ab jetzt jederzeit möglich. Schauen Sie sich das Beckumer Zement-Museum von innen an. Wenn Sie aus dem Museum herausgehen, stoppen Sie am Kriegerdenkmal, wandern weiter zur profanierten Martinskirche und können anschließend »virtuell« die Waschanlage und die große Werkstatt der Esso Station Richard Niehaus durchwandern.

Planen Sie Ihren nächsten Theaterbesuch bei der Kulturinitiative Filou e.V.! Wo möchten Sie gerne Platz nehmen? Das Hochstativpanorama gibt einen beeindruckenden Überblick über die Räumlichkeiten. Auf dem Weg nach draußen können Sie noch einen Blick in das Antiquariat werfen. Dort finden Sie viele spannende Bücher – für Zeiten, in denen man mal nicht »online« sein möchte.

In der Rubrik »Veranstaltungen« finden Sie Panoramen von öffentlichen Terminen, die ich mit meinem Panoramaequipment in diesem Jahr bereits besucht habe. Aktuell können Sie Panoramen von den Pütt-Tagen, dem Tag der Landwirtschaft, das Stabhochsprungmeeting der Frauen, der Ferienspieltage Aktivpark Phoenix oder auch die THW-Blaulichtmeile besuchen.

Und das ist erst der Anfang. Mein Ziel ist es, Beckum attraktiver zu machen – sowohl für Einheimische als auch für Besucher oder Touristen. Der große Stadtrundgang soll Appetit auf mehr machen. Er soll Menschen für Beckum begeistern und nach außen zeigen, was hier alles geboten wird.

Für Firmen lohnt es sich gleich mehrfach bei dem Projekt mit dabei zu sein. Die Panoramen werden neben der Anzeige im Beckum-Rundgang nämlich auch in Google Maps angezeigt. Zusätzlich lässt sich der eigene Rundgang kinderleicht in die eigene Website oder auch auf Facebook einbinden.

An dieser Stelle möchte ich mich für die Unterstützung bei der Stadt Beckum bedanken. Diese bindet den Rundgang nämlich auf der städtischen Website mit ein. So findet man oben rechts einen 360°-Button, der direkt zum Rundgang führt.

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, eine öffentliche Veranstaltung planen, einen Ort kennen, der auf jeden Fall im Rundgang auftauchen sollte oder Ihr eigenes Unternehmen im Beckum-Rundgang präsentieren möchten, rufen Sie mich unter 0 25 21 / 90 09 25 7 an oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular am Fuss der Seite.

Die Kosten für einen virtuellen Rundgang mit 5 Standpunkten starten bei einmalig 350,- EUR.

Die Erstellung von virtuellen Touren biete ich übrigens europaweit an. Gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot und berate Sie vorab über die vielfältigen Möglichkeiten.